DSCN9654Grande Finale in Niederthai

Montag, 09.März 2020

 

Alles Schöne geht einmal zu Ende ….aber nicht traurig sein…. es kommt bestimmt wieder.

 

 

Auch im nächsten Winter werden im Langlaufzentrum Niederthai gute Schneebedingungen herrschen und die Trainer des SC Niederthai werden uns dort begrüßen und coole Trainings mit uns machen!

Am Montag, den 09. März überraschte uns die Trainercrew mit einem abschließenden Biathlonbewerb, durchgeführt in Staffelform. Die 32 anwesenden Kinder liefen dabei eine kurze Runde, schossen eine Serie von fünf Schüssen, absolvierten die eine oder andere Strafrunde und übergaben an den Nächsten. Nach vollendeter Arbeit (da wurde gespurtet was das Zeug hielt!) durften sie in den Wellentälern und Mugeln rund um den riesigen Schneemann spielen und sich austoben, mit oder ohne Ball, aber selbstverständlich mit Skatern an den Beinen. Die gehörten zu ihren Körpern dazu, verschmolzen regelrecht mit ihnen. Es war eine Augenweide den Kindern zuzusehen, mit welcher Leichtigkeit sie sich emsig bewegten.

HG und ich sind wahrlich stolz darauf, dass so viele unserer Kinder so viel Spaß und Freude am Skaten haben, extrem viel im heurigen Winter gelernt haben und auch zahlreiche Eltern regelrecht mitgerissen haben. Für das Übernehmen des regelmäßigen Transportes wurden auch sie mit qualitativ äußerst guten Trainingseinheiten belohnt, egal ob Anfänger, oder bereits Könner.

Ein Sackerl mit kleinen Überraschungen und die Verkündung, dass die gesamte Ausrüstung bis nach Ostern behalten werden darf, erzeugte an diesem Abend noch mehr Jubel. Familienausflügen auf herrlichen Loipen im ganzen Lande steht nichts mehr im Wege.

Unser großer Dank aber gilt dem Trainerteam Gerd, Michael, Cilli, Wolfi, Bernd, Alessandro und Jonas für die optimale Betreuung den ganzen Winter hindurch und für eure wertvolle Linie, der ihr ständig treu bleibt: nicht mit harten, eintönigen Intervalltrainings, sondern mit Technik-, Sprint – und Ausdauerübungen, überlegt eingebaut in Spiel, erobert man die Herzen der Kinder und bahnt den Weg für lebenslanges freudvolles Bewegen auf Skatern in wunderschöner Natur vor.

Wie jeden Winter nahmen wir auch heuer an den Austriacupläufen und Österreichischen Meisterschaften im SKIO teil. Wie bereits berichtet, durften wir schöne Veranstaltungen erleben und hatten sehr nette gemeinsame Fahrten und Aufenthalte. Und wie bereits drei Jahre zuvor, konnten wir erneut die österreichweite Vereinswertung gewinnen und zu Recht den Titel der besten Nachwuchsarbeit im SKIO einholen. Gleich fünf Ranglistensiege gehen heuer auf unser Konto: Lilli Egger (D14), Perktold David (H14), Anika Florian (D17), Benedikt Perktold (H17) und Lena Ennemoser (D20).

Bedanken möchten wir uns auch bei allen Eltern, die so fleißig gewachselt und HG und mir dadurch viel Arbeit abgenommen haben. Wenn der Schi nicht läuft, dann ist das Skaten ein beschwerliches Gemurkse!

Wir bitten alle, die gesamte Ausrüstung dann nach Ostern zurückzugeben, weil alles überholt, teilweise eingeschickt, repariert (vor allem Schuhe und Kartengestelle) und geputzt wird. Was ihr selber erledigen könnt (Schuhe und Kartengestelle putzen, Skater mit noch gutem Belag mit Sommerwachs bearbeiten, etc.) erledigt bitte selber! Die Schuhe bitte in den Schachteln zurückgeben! DANKE!

Dann wünschen wir euch noch ein paar schöne Skatingerlebnisse mit euren Liebsten. Genießt es!

 

Bericht: Karin Lugsteiner

 

Additional information