TRAUM OL TAG AM KITZBÜHLER HORN

Das Kitzbühler Horn, die Sonne, der blaue Himmel und die Organisatoren der Naturfreunde Kitzbühel scheinen einen Pakt geschlossen zu haben.“ Keiner lässt den anderen hängen. Jeder gibt das Beste. Gemeinsam sind wir unschlagbar!“

So wie bei den Austriacuprennen Ende letzten Sommers demonstrierten sie auch heuer bei der TM Lang am 03. Juli ihre Abmachung und starke Verbundenheit.

20220703 02

Bereits in der Gondel Richtung Berg, mit so toller Sicht rundum, freute man sich auf einen orientierungstechnisch recht anspruchsvollen Lauf, bei dem auch die physische Komponente eine große Rolle spielen wird. Bahnleger Vida Gabor jonglierte gekonnt mit beiden Komponenten. Eine der drei Kugeln ließ sich aber nicht so leicht in der Bahn halten. Ein waschrumpelähnlicher Almboden, dessen Löcher vom Pflanzenbewuchs kaum zu sehen waren, verlangte äußerste Konzentration bei jedem Schritt. Dies drosselte das Lauftempo.

20220703 03Innerhalb des OII war diesmal alles ein wenig anders als sonst. Erstens fehlten etliche Teilnehmer (sie tanzen auf mehreren Hochzeiten!), zweitens konnten weder HG noch Karin selber mitmachen und boten Baby- und Hundesitterdienste an. Ein völlig neues Gefühl! Während Theresa und Luna uns beide auf Trab hielten, mühten sich da draußen unsere Kämpfer ab.

Da liefen Anna und Gregor Sturm ein super Elite Rennen, da flogen Lilli Egger, Zoltan Melkes, Wolfgang Ferrari, Robert Mayrhofer, Sissi Prettner und David Zangerle auf Platz eins. Und etliche weitere auf Platz zwei und drei. Da bat Ariella Witting (Shadowing) Mama Jasmin, doch weiterzumachen. Ist wohl eh klar, wo’s lang geht! Da absolvierte Kerstin Zangerle, die sich nicht darüber aussah in der D 40 Kategorie zu starten und OPEN bevorzugte, einen Klasse Lauf. ( selbe Bahn!)

20220703 01

Fazit: HG und Karin können sich ruhig anderen Dingen widmen, der Rest der Crew macht schon!!!

Ein großes Lob gebührt auch Bernhard Prokopetz, der den Wettkampf umsichtig leitete und zum Abschluss eine schwungvolle Siegerehrung inszenierte. Endlich gibt es wieder mal Pokale für die Kleinsten! „Da werden wir das nächste Mal doch unbedingt wieder mitmachen!!!“

20220703 04

Strahlende Gesichter rundum!

Die Wahl der Laufgebiete ist in der heurigen Saison ausgesprochen gut gelungen. So abwechslungsreich in Charakteristik und unterschiedlicher technischer Orientierungs- und physischer Herausforderung wie kaum einmal zuvor. Jeder Tiroler Verein strengt sich sehr an!

Wir sind schon gespannt auf den Herbst!

20220703 05

Bericht: Karin Lugsteiner

Additional information