intro_gala_2012

Ein Bericht aus der 1.Reihe fußfrei


Mittlerweile schon gängige Praxis, die TIFOL-Gala – 2012 in Imst.


Am Samstag 01. Dezember fand die diesjährige TIFO-Gala mit großer Beteiligung statt. Turnusmäßig, der durchführende Verein, LKI, nicht turnusmäßig die Verantwortliche. Karin Lugsteiner präsentierten ein sehr stimmiges, mit viel Engagement organisiertes OL-Fest.

Schon die Suche nach einer entsprechenden Location war spannend, standen doch neben der Arena im Agrarzentrum West, dem Berglkeller, Vereinslokalen und Turnsälen in Imst, Würstelständen etc. eine Vielzahl von Destinationen zur Auswahl. Nachdem sich die „LKI-Lodge" als zu klein herausgestellt hat, fiel die Wahl schlussendlich auf das Vereinsheim der Schützenkompanie Imst, worüber 2 Jungschützen nicht unglücklich waren.


Für die originelle Dekoration der Tische sorgte Thomas Egger mit seinen Druckwerken, das Präsent mit OL-Bezug wurde von der Neigungsgruppe der NMS Imst-Oberstadt „gebaut".


So, Teil 1 erledigt – und – ach ja, etwas zum Essen brauchen die hungrigen Oler

(nicht nur beim Trainingslager) ja auch. Im Glenthof wurde ein Partner gefunden, der, getreu der „Ernährungsempfehlungen" unserer darauf achtenden Frau Dr. ein Buffet auf die Schwerlasttische stellte, das alle Wünsche erfüllte.


Was braucht a TIFOL-Gala noch .... Preise, gut für die Tirolcupsieger gibt´s ja Leiberln mit lustigen Motiven vom Elisabethinum in Axams, - aber was für die Zweiten

– Dritten? Fast ein Jahr des Überlegens, Probierens, Diskutierens (ich durfte auch!) und dann, des Strickens, Bastelns, Fotos von aktuellen WM-Siegern organisieren, Gockel suchen, Flechten, Nähen und Füllen führte zu einem Gabentisch, der die damit geehrten für Ihre Leistungen fürstlich belohnte.


Unterhalten von Beiträgen, die OL in seiner Urform (Fuß-Ol) zeigten, einer Abwandlung mit Langlaufskiern (Ski-OL) und eines Hörspiels der Mitglieder der OL-Neigungsgruppe NMS Imst-Oberstadt, übrigens aufmerksam beobacht vom Direktor der Schule, Dr.Franz Haselwanter und dem BSI Mag. Thomas Eiterer, wurde die Gala, umsichtig und smart von Karin Lugsteiner moderiert und vom Obmann des TIFOL gekonnt präsentiert.


Neben Siegerehrungen für Tiroler Meisterschaften Long, Staffel und Nacht war dann die Ehrung der Tirolcupsieger der Höhepunkt des Abends, dem zahlreiche (95), interessierte Zuseher folgten. Neben den zu Ehrenden waren viele Familienmitglieder dem Aufruf gefolgt und mit „Kind (bestens aufgehoben im Kidsclub) und Kegel" dabei.


Nach Rückblick, Ehrungen, Vorschau und Essen war dann das von den Imster Familien kreierte Kuchenbuffet ein würdiger Abschluss der Veranstaltung.


Danke, Karin!


Bericht: HGG


Llink zu weiteren Bildern wird folgen !



Additional information