intro staffel 2014Österr. Staatsmeisterschaft Mittel + ÖM Staffel

 

1.AC

Paternion/Feistritz

26./27. April 2014

 

Historische Staffelmedaille für den LKI!

 

Was die „Großen“ (Adrian und Bernhard) und die „Masters“ können, das können wir auch, nämlich bei österr. Meisterschaften Medaillen einheimsen! Wir, Lisa und Lena Ennemoser, Elisa Posch und Katharina Huter, Freundinnen und Schülerinnen  der 1. Klasse des BRG Imst,  Mitglieder der neu gegründeten„Schnullerliga“, liefen bei der österr. Staffelmeisterschaft auf den ersten Platz der D 12 Klasse! Jipppeeee! Okay, nur drei von uns wurden von HG und Karin aufgestellt, aber die vierte im Bunde zitterte mit ( durfte dafür unseren H12 Jungs kräftig helfen – ei –ei –ei!) und ist genauso an unserem Erfolg beteiligt.

 

Es war die reinste Nervenschlacht und für Sissi, die übrigens die Damen der D65 Klasse souverän beherrschte, eine ziemliche Tortur. Nicht unser Höhenritt, nein, unser unruhiges Wepsengemüt , das kein Sitzleder kennt und den Flüsterton erst erlernen muss. Sorry, fährst wohl hoffentlich trotzdem wieder mit uns im geräumigen Auderer Bus?!?

 

Wir hatten’s von Anfang bis Ende lustig, nett und fein! Und aufregend, du meine Güte! Da war sogar der ORF da! Die Meisterschaft wurde vom Heeressportverein Villach auf einem neuen Drautaler Laufgebiet total super organisiert. Da werkelten viele, viele Leute. Einfach alles war ein tolles Erlebnis. Die Weite des Truppenübungsplatzes Marwiese mit seinen phänomenalen Postenstandorten und dem abwechslungsreichen, detailreichen Gebiet ringsum gab einem das Gefühl, dass sich die Spielwiese Natur so richtig auf uns freut. Die gute Bahnlegung vermittelte zusätzlich herrlichen „Flow“.  Herz, was willst du mehr? Obwohl eigentlich unsere Staffelbahnen mehr als schwierig waren. So schwierig, dass  zwei Teams sie gar nicht meistern konnten. Ja, ist halt auch eine österr. Meisterschaft!

 

Die coole Busfahrt, das Englischlernen mit Mama Adrian und Frau Professor Klugscheißer Sophia, die turbulenten „Mann über Bord“ Stunden im großen Hallenbad, das uns ganz allein gehörte, das waren freilich weitere Highlights unserer ersten  AC Reise. Lieber HG,  da nehmen wir die Pflichttasse zuckerlosen Tee am Morgen gerne wieder in Kauf!

 

Neben unserem und Sissis  Goldregen, gab es auch dicke Silbertropfen. Bernhard Kogler und Thomas Egger zeichnen dafür verantwortlich. Auch unsere Trainerin Karin kam strahlend als dritte in der D55 Klasse aus dem Wald zurück. Martin Ewerz und Maximilian Egger konnten mit starken Konkurrenten sehr gut mithalten. Da freuen wir uns sehr!

 

Unsere großen Männer, Adrian, Bernhard und Zoltan liefen mit 29 weiteren Staffeln in der Eliteklasse. Sie konnten sich genau in der Mitte platzieren.  Puh, die laufen und orientieren vielleicht schnell! Aber im Wasser haben sie gegen uns nicht die geringste Chance!!! Bekommen höchstens rote Beulen am Kopf, weil sie gegen die Wand donnern. Unser Beinturbo wühlt das Wasser nämlich ganz schön mächtig auf! Erst mal los gelassen, zischen wir ab wie Raketen! Dann ist die Sicht für alle anderen gleich Null!

 

Als wir, Lena und Lisa, nach unseren absolvierten Läufen, auf Goldkurs liegend,   im Ziel auf Elisa warteten und gebannt nach ihr Ausschau hielten, und beteten, dass sie keinen Fehler macht, da musste Karin viel aushalten. Diese Hochspannung war schier unerträglich!   Aber da kam Elisa nach über einer Stunde Laufzeit und meinte cool. „Was habt ihr denn, ich mach‘ das schon! Hab‘ ich doch gesagt!“ Na klar, ist doch ein Klacks für die Mädels der „Schnullerliga“, die übrigens gleich am Tag darauf die Tiroler Schulmeisterschaft gewannen. Diesmal  im 4-er Team!

 

Karin im Namen des historischen Goldteams.

Bilder Einzellauf von Thomas Egger

Bilder Staffel von Thomas Egger

Bericht auf der ÖFOL Homepage

Bilder Staffel (Rainer Burmann)

Bilder Mittel (Rainer Burmann)

ORF Sport + sendet ab 1. Mai mit Wiederholungen einen halbstündigen Bericht von den Staffel-Meisterschaften in Kärnten. Im sonntägigen Sport-Bild auf ORF Eins wird ein Kurzbeitrag gebracht.

Die Erstausstrahlung des Berichtes auf ORF Sport + erfolgt am Donnerstag, 01.05., ab 21:30 Uhr.

Wiederholungen auf ORF Sport +:

Freitag, 02.05., ab 08:45 Uhr
Freitag, 02.05., ab 23:45 Uhr
Samstag, 03.05., ab 11:15 Uhr
Sonntag, 04.05., ab 02:15 Uhr
Sonntag, 04.05., ab 14:15 Uhr
Montag, 05.05., ab 17:15 Uhr

 DSC05291

DSC05170

Additional information